Fred Reid

Global Head of Transportation

Fred Reid wurde im kalifornischen San Francisco geboren und zog im Alter von einem Jahr nach Äthiopien, wo er die nächsten zehn Jahre verbrachte. Fred kehrte zu seinen Wurzeln zurück und besuchte die University of California in Berkeley, wo er 1973 mit einem Bachelor of Arts in Südasienwissenschaften und Indische Zivilisation abschloss.

1976 begann Fred seine Karriere bei Pan American World Airways. Von 1976 bis 1987 hatte er Positionen in Vertrieb, Marketing, Flughafenbetrieb und Arbeitsbeziehungen inne und arbeitete in Saudi-Arabien, England, Bahrain, Indien und Frankreich. Fred setzte seine Karriere bei American Airlines von 1987 bis 1991 als Managing Director, European Sales and Marketing, mit Sitz in London, England, fort.

Von 1982 bis 1983 war Fred CEO und Gründungspartner von Business Centers International mit Büros in New York und Bahrain. „BCI“ war ein sehr frühes Unternehmen für kollaborative Büroräume.

Nach AMR und BCI arbeitete Fred von 1991 bis 1998 bei Lufthansa German Airlines, wo er den Titel SVP, Executive VP und letztlich President und Chief Operating Officer innehatte. Damit war er der erste nicht Einheimische, der eine weltweite Top-Airline leitete. Fred war verantwortlich für den gesamten Betrieb, die Planung und das Marketing mit einem Umsatz von 9 Milliarden US-Dollar, 25.000 Mitarbeitern und 260 Flugzeugen in 91 Ländern.

1998 wechselte Fred als Chief Marketing and Planning Officer zu Delta Airlines. Von 2001 bis 2004 arbeitete er als President und Chief Operating Officer, verantwortlich für einen Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar in einer Organisation mit 60.000 Mitarbeitern.

2004 ernannte Sir Richard Branson Fred zum Gründungschef seines Start-ups, der US-amerikanischen Fluggesellschaft Virgin America. Fred erstellte den Geschäftsplan von Grund auf, beschaffte 177 Millionen US-Dollar Eigenkapital von US-Investoren und der Virgin Group und stellte sowohl sein Führungsteam als auch 600 Mitarbeiter ein. Das Team startete Virgin America erfolgreich am 8. August 2007 mit zahlreichen einzigartigen und innovativen Angeboten in den Bereichen Technologie, Bordprodukte und Bordunterhaltung, wofür sie die meisten Auszeichnungen aller nordamerikanischen Fluggesellschaften aller Zeiten erhielten.

Von 2008 bis 2012 war Fred Präsident von Flexjet, einer Abteilung von Bombardier. Fred war für alle Aspekte des Unternehmens verantwortlich, das 85 Jets umfasste, und für seine hervorragende Betriebsintegrität, branchenführenden Wartungsstandards und erstklassige Pilotenausbildung bekannt ist.

2012 konzentrierte sich Fred auf Thayer Ventures, die erste Risikokapitalfirma, die sich ausschließlich auf Technologie und innovative Produkte für die globale Hotellerie konzentrierte. Er ist Gründungsmitglied und auch heute noch beschränkt haftender Gesellschafter.

Von 2015 bis 2018 arbeitete Fred als Präsident des Cora Aircraft Program – einer Abteilung von Kitty Hawk (cora.aero). In dieser Funktion war Fred für den Betrieb und die Zertifizierung des Cora Aircraft verantwortlich und führte die kommerzielle Zertifizierung und den Flugbetrieb in Neuseeland durch.

Im Januar 2019 wurde Fred zum Head of Global Transportation bei Airbnb ernannt. In seiner Rolle wird Fred sich auf den Aufbau von Partnerschaften und Dienstleistungen konzentrieren, die ein reibungsloses Reiseerlebnis gewährleisten und gleichzeitig die Art von Gastfreundschaft und Zugehörigkeit von Menschen bieten, für die Airbnb auf der ganzen Welt bekannt ist.

Seit 1987 ist Fred Mitglied in mehreren Verwaltungsräten, darunter Flexjet, Virgin America, AMB Property Management, The Solomon Guggenheim Foundation und Lufthansa Service Group. Derzeit ist er unabhängiges Vorstandsmitglied von Gategroup, dem größten Fluggastronomieunternehmen der Welt.

In seiner Freizeit genießt Fred seine 40 Hektar große Apfelfarm in der Nähe des kalifornischen Sebastopol und verbringt Zeit mit seiner Frau Nicole und seinen drei Söhnen.

< Über uns

Hol dir alle Neuigkeiten und Ankündigungen aus dem Pressezentrum von Airbnb direkt in deinen Posteingang.

Du wirst E-Mails vom Pressezentrum von Airbnb erhalten, und du stimmst zu, dass deine persönlichen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Airbnb verarbeitet werden. Über den Abmelde-Link in jeder E-Mail kannst du diese E-Mails jederzeit abbestellen.

Um die Sprache/Region deines Newsletters zu ändern, gehst du zuerst zur Sprachauswahl und füllst anschließend dieses Formular aus.

Danke für dein Interesse!

Es gab einen Fehler bei der Bestätigung deiner Anmeldung. Bitte versuche es noch einmal.