Airbnb

Wie beantrage ich eine Genehmigung oder Registriernummer, wenn ich meine eigene Hauptwohnung tage- oder wochenweise vermieten will?

Beispiel 1

  • Du willst deine eigene Hauptwohnung tage- oder wochenweise vermieten, während du selbst ganz normal weiter in deiner Wohnung wohnst und du maximal 49 % der Wohnfläche vermietest (also z. B. in einer Zwei-Zimmer-Wohnung das kleinere Zimmer bei gemeinsam genutzten Flächen wie Küche, Bad oder Balkon wird unterstellt, dass ihr diese je zur Hälfte nutzt):

Du brauchst zur Vermietung keine Genehmigung. Du brauchst nur eine kostenlose Registriernummer. Die Registriernummer erhältst du so:

  1. Fülle das Formular „Anzeige einer genehmigungsfreien zweckfremden Nutzung von maximal 49 Prozent der Wohnfläche meiner Berliner Hauptwohnung zur Erlangung einer Registriernummer“ aus, das du unter diesem Link findest hier.
  2. Schreibe eine kurze unterschriebene Antragsbegründung.
    Beispiel: „Ich beantrage hiermit eine Genehmigung zur Kurzzeitvermietung meiner Berliner Hauptwohnung für den Zeitraum vom … bis zum …. Ich werde meine Wohnung in Berlin während dieser Zeit nicht nutzen, weil ich [andernorts arbeite/studiere/auf Reisen bin]. Während meiner Abwesenheitszeit möchte ich die Wohnung kurzzeitig vermieten.“
  3. Schicke das ausgefüllte Formular per Post an das Bezirksamt, in dessen Bezirk deine Wohnung liegt. Die Adressen der Bezirksämter findest du hier.
  4. Das Bezirksamt schickt dir per Post eine Registriernummer zu.
  5. Trage die Registriernummer in deinem Airbnb-Inserat in das dafür vorgesehene Feld ein. Gehe dazu im gewünschten Inserat zu „Richtlinien und Regeln“, scrolle runter bis zum Punkt „Gesetze und Verordnungen“, neben „Vorschriften“ klicke auf „Bearbeiten“, neben „Füge eine Zulassungsnummer hinzu“ klicke auf „Hinzufügen“).

Fertig.

Beispiel 2

  • Du willst deine eigene Hauptwohnung tage- oder wochenweise vermieten während du selbst Deine Wohnung gerade nicht nutzt, weil du für kurze Zeit (Tage oder Wochen, weniger als 6 Monate) im Urlaub bist, woanders arbeitest, studierst oder Ähnliches.

Du brauchst zur Vermietung deiner Wohnung eine Genehmigung vom Bezirksamt. Die Genehmigung bekommst du, wenn die Wohnung deine Hauptwohnung bleibt, du dort also auch weiterhin deinen Lebensmittelpunkt hast. Die Gebühr für die Genehmigung beträgt 100 Euro pro vermieteter Wohneinheit. Die Genehmigung ist (bei regelmäßiger Abwesenheit) meist 2 Jahre gültig.

Die Genehmigung erhältst du so:

  1. Fülle das Formular „Antrag auf Genehmigung für die zeitweise Ferienwohnungsvermietung und Vergabe einer Registriernummer einer selbst genutzten Berliner Hauptwohnung oder einer Nebenwohnung gemäß § 3 Abs. 3 Nr. 2 und 3 ZwVbG“ aus. Das Formular findest du unter diesem Link. Trage dabei unter dem Punkt „Geben Sie Ihre voraussichtlichen Abwesenheitszeiträume an und erläutern Sie diese (nur Antragsteller Hauptwohnung)“ ein, wie lange und warum du deine Wohnung voraussichtlich kurzzeitig nicht nutzt.

Beispiele: 

„Auslandspraktikum/auswärtiger Arbeitseinsatz/Urlaub vom … bis …“ 

„regelmäßige kurzzeitige private und/oder berufliche Abwesenheit an Wochenenden/unter der Woche und/oder in den Ferien von insgesamt unter 2/3/4/5/6 Monaten im Jahr“.

2. Besorge dir folgende Unterlagen:

Wenn du Mieter bist:

  • eine Einverständniserklärung des Vermieters zur Kurzzeituntervermietung
  • eine Kopie deines Mietvertrags 
  • eine Kopie deiner Meldebescheinigung

Wenn du Eigentümer bist:

  • eine Kopie des aktuellen Grundbuchauszugs 
  • eine Kopie deiner Meldebescheinigung

3. Schicke alle Unterlagen per Post an das Bezirksamt, in dessen Bezirk deine Wohnung liegt. Die Bezirksämter und deren Adressen findest du hier.

4. Das Bezirksamt schickt dir per Post Deine Genehmigung und eine dazugehörige Registriernummer zu.

5. Trage die Registriernummer bei deinem Airbnb-Inserat in das dafür vorgesehene Feld ein. Gehe dazu im gewünschten Inserat zu „Richtlinien und Regeln“, scrolle runter bis zum Punkt „Gesetze und Verordnungen“, klicke dann neben „Vorschriften“ auf „Bearbeiten“und neben „Füge eine Zulassungsnummer hinzu“ auf „Hinzufügen“).

Und schon bist du fertig.