Berlin Dom Berlin Dom

Airbnb setzt sich für Wiederaufbau des Tourismus in Berlin ein

Airbnb verstärkt sein Engagement für den Wiederaufbau des Tourismus in Berlin und wird Fördermitglied des Interessenverbands der Touristischen Attraktionen (“INTOURA e.V.”). Als neues Mitglied möchte Airbnb die Förderung des verantwortungsvollen Tourismus in Berlin unterstützen. Im Rahmen einer Partnerschaft wird Airbnb die Mitglieder von INTOURA dabei unterstützen, ihr Angebot zu erweitern und zu digitalisieren. 

„Berliner und Gäste aus aller Welt lieben diese einzigartige Stadt aufgrund ihrer Geschichte und aufgrund ihres kulturellen Angebots. Das letzte Jahr hat alle Akteure in der Reisebranche herausgefordert. Reisende und Einheimische sehnen sich jetzt nach besonderen Erlebnissen, die es nur in der Hauptstadt gibt. Wir freuen uns, dass wir als neues Fördermitglied im INTOURA einen Beitrag für die Diversifizierung des touristischen Angebots und für den verantwortungsvollen Wiederaufbau des Tourismus in Berlin leisten dürfen,“ erklärt Kathrin Anselm, General Manager DACH, CEE und Russland bei Airbnb.

„Für den Tourismus in Berlin geht es jetzt darum, nach vorne zu blicken, um die Attraktivität der Stadt für Berliner und Gäste aus aller Welt zu erhalten. Wir sind sehr froh darüber, dass sich Airbnb mit uns für zukunftsfähigen und nachhaltigen Tourismus einsetzt, von dem die ganze Stadt profitieren kann. Durch unsere Partnerschaft können sich unsere Mitglieder neue, digitale Kanäle erschließen und Zugang zu neuen Zielgruppen erhalten,“ sagt Robert Rückel Vorsitzender des INTOURA e.V.

Airbnb fördert den individuellen, verantwortungsvollen Tourismus und arbeitet mit Städten und Tourismusverbänden auf der ganzen Welt zusammen, um zu einer Verteilung des Tourismus innerhalb und über die Grenzen der Städte hinaus beizutragen. Mit einer “Entdeckung” auf Airbnb können Menschen ihre besonderen Talente und Interessen auch abseits der klassischen Touristenaktivitäten für Gäste erlebbar machen und so am Tourismus teilhaben. Airbnb und INTOURA werden in diesem Jahr gemeinsam mit der Berliner Tourismuswirtschaft zu besonderen und einzigartigen Entdeckungen zusammenarbeiten, damit Berliner und Gäste in Zukunft von einem noch vielfältigeren Angebot in der ganzen Stadt profitieren können. 

Als Fördermitglied wird Airbnb Mitglieder von INTOURA dabei unterstützen, einzigartige Erlebnisse als Entdeckung digital anzubieten. Die Mitglieder im INTOURA können dadurch Zugang zur Gäste-Community auf Airbnb erhalten und damit einen direkten Beitrag zur Wertschöpfung vor Ort leisten: Eine aktuelle Auswertung* von Airbnb zeigt, dass die Mehrheit der Gäste, die eine Entdeckung in Berlin buchen, selbst aus der Hauptstadt und aus Deutschland kommen. Angebote mit historischem Bezug sind dabei Spitzenreiter: 52% der Gäste buchen eine Entdeckung zur Berliner Geschichte. Auch im INTOURA sind mit Mitgliedern wie dem DDR Museum und dem Deutschen Spionagemuseum besondere, historische Angebote, die bei Berlinern und Gästen aus aller Welt beliebt sind, vertreten. 

*Basierend auf einer internen Auswertung von Airbnb-Daten aus dem Jahr 2019