Stammtisch des Home Sharing Clubs in Innsbruck

Am 2. Oktober haben  sich Innsbrucker GastgeberInnen mit dem Home Sharing Club zu einem Workshop zum Thema: “Rechtliche Fragen rund ums Vermieten als Home Sharer und aktuelle Änderungen zum Tiroler Aufenthaltsabgabegesetz.” getroffen.

  Mehr als 40 GastgeberInnen kamen dafür im Gasthof zur Eiche zusammen. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr erklärten sich Benjamin Türkis und Andreas Kofler, Mitarbeiter von Innsbruck Tourismus, bereit, die TeilnehmerInnen über die Anmeldung und Abfuhr der Ortstaxe zu informieren.

Tiroler GastgeberInnen sind verpflichtet, sich bei ihrem lokalen Tourismusverband zu registrieren (soweit sie unter das Gesetz fallen), um die Aufenthaltsabgabe ordnungsgemäß abzuführen.

Die lokalen Tourismusverbände des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck haben – auch auf Anregung der Innsbrucker Homesharer hin –  Informationen zusammengestellt, die GastgeberInnen helfen, die neuen Vorgaben und notwendigen Schritte für eine Anmeldung der eigenen Unterkunft besser zu verstehen. 

Unter folgendem Link findest du alle Informationen im Airbnb Hilfe-Center:

<<Informiere dich jetzt>>

Falls du weitere Fragen zu diesem Thema hast, empfehlen wir dir, Kontakt zu deinem lokalen Tourismusverband aufzunehmen.

Die GastgeberInnen des Homesharing Clubs hatten den Innsbrucker Juristen Dr. Dan Katzlinger selbst erfahrener Gastgeber über Airbnb, eingeladen, um die wichtigsten, juristischen Fragen rund um’s Vermieten aus seiner Sicht zu beantworten.

Der Abend war geprägt von produktivem Austausch zwischen GastgeberInnen und den Vertretern von Innsbruck Tourismus. Der Home Sharing Club freut sich auf eine gute,  zukünftige Zusammenarbeit mit der Tourismusorganisation und der städtischen Verwaltung.

Fotos: D.Jovanovic

Hol dir alle Neuigkeiten und Ankündigungen aus dem Pressezentrum von Airbnb direkt in deinen Posteingang.

Du wirst E-Mails vom Pressezentrum von Airbnb erhalten, und du stimmst zu, dass deine persönlichen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Airbnb verarbeitet werden. Über den Abmelde-Link in jeder E-Mail kannst du diese E-Mails jederzeit abbestellen.

Um die Sprache/Region deines Newsletters zu ändern, gehst du zuerst zur Sprachauswahl und füllst anschließend dieses Formular aus.

Danke für dein Interesse!

Es gab einen Fehler bei der Bestätigung deiner Anmeldung. Bitte versuche es noch einmal.