Airbnb Athlete Travel Grant Olympics Paralympics Airbnb Athlete Travel Grant Olympics Paralympics

Airbnb-Reisefonds bietet wirtschaftliche Unterstützung für Athleten

Als Teil der weltweiten olympischen Partnerschaft, die erstmals im November 2019 angekündigt wurde, startet Airbnb heute den „Airbnb-Reisefonds für Athleten“, der vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) unterstützt wird. Das neue Programm bietet bis zu 500 Athleten pro Jahr ein Airbnb-Reiseguthaben in Höhe von 2.000 US-Dollar, das für Unterkünfte im Rahmen von Trainings-, Qualifikations- und andere Reisen in den nächsten acht Jahren verwendet werden kann. Insgesamt umfasst das Programm 8 Millionen US-Dollar an direkter Förderung bis zum Ende  der Laufzeit der Partnerschaft.

„Unsere Arbeit mit dem Internationalen Olympischen Komitee konzentriert sich auf die gezielte Unterstützung einzelner Athleten, die im Zentrum der olympischen und paralympischen Bewegung stehen. Mit tausenden von Athleten, die Airbnb bereits für Reisen im Zusammenhang mit Training, Qualifikation und Wettkampf nutzen, wird dieses neue Programm eine dringend benötigte zusätzliche wirtschaftliche Unterstützung bieten.“

Catherine Powell, Head of Hosting bei Airbnb

Selbst in schwierigen Zeiten wie der weltweiten Pandemie war Airbnb für tausende von Gastgebern eine Möglichkeit, sich etwas dazuzuverdienen. Seit dem Ausbruch der Pandemie haben neue Gastgeber so bereits über 1 Milliarde US-Dollar erwirtschaftet. Genauso wie die Gastgeber das Herz von Airbnb sind, sind die Athleten das Herz der olympischen und paralympischen Bewegung. Um anzuerkennen, dass auch viele Athleten von den Auswirkungen der weltweiten Pandemie getroffen wurden, wird mit dem Programm die Unterstützung der Athleten im Vorfeld und rund um die Spiele erweitert.

„Die Athleten sind das Herz der olympischen Bewegung, und wir arbeiten mit allen Beteiligten zusammen, um sie in jeder Phase ihrer Karriere zu unterstützen. Zusätzlich zu den finanziellen Mitteln und Programmen, die dank des gesamten weltweiten TOP-Programms und der Olympic Solidarity zur Verfügung gestellt werden, haben wir mit TOP-Partnern zusammengearbeitet, um innovative Programme zur Unterstützung der Athleten zu entwickeln. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir gemeinsam mit Airbnb das Programm ‚Online-Entdeckungen mit Olympia- und Paralympics-Teilnehmern‘ und jetzt den neuen ‚Reisefonds für Athleten‘ entwickelt haben. Durch diese beiden Initiativen haben die Athleten die Möglichkeit, ihre eigenen Einnahmequellen zu schaffen und direkt von der Partnerschaft zwischen Airbnb und der olympischen Bewegung zu profitieren.“

Kirsty Coventry, Vorsitzende der IOC-Athletenkommission

Die Partnerschaft von Airbnb mit dem IOC und dem IPC (Internationales Paralympisches Komitee) erstreckt sich über neun Jahre und umfasst fünf Olympische und Paralympische Spiele. Da sich die Partnerschaft auf die Unterstützung von Athleten und Sport auf der ganzen Welt im Rahmen des TOP-Partnerschaftsprogramms konzentriert, haben Airbnb und das IOC bis heute 40 Millionen US-Dollar für die direkte Unterstützung von Athleten bereitgestellt. Zusätzlich zu diesen Geldern, die dem „Airbnb-Reisefonds für Athleten“ zugewiesen wurden, sind diese 40 Millionen Dollar auch die Finanzierungsquelle für andere auf Athleten fokussierte Initiativen, die es nur bei Airbnb gibt, darunter:

Online-Entdeckungen mit Olympia- und Paralympics-Teilnehmern

2020 haben Airbnb und das IOC die Kategorie Online-Entdeckungen mit Olympia- und Paralympics-Teilnehmern ins Leben gerufen, eines der größten langfristigen Unterstützungsprogramme für Athleten, welches das IOC mit einem TOP-Partner hat, um Athleten auf der ganzen Welt direkte Verdienstmöglichkeiten durch das Gastgeben eigener Entdeckungen auf Airbnb zu bieten. Während diese Entdeckungen Sport und körperliche Aktivität fördern, bieten sie den Athleten die Möglichkeit, einen Zuverdienst zu generieren, während sie ihre Leidenschaften und ihren Sport mit Gästen direkt auf Airbnb teilen. Nachdem die Spiele in Tokio im letzten Sommer verschoben wurden, veranstaltete Airbnb im Juli 2020 das Festival der Online-Entdeckungen mit Olympia- und Paralympics-Teilnehmern, bei dem über 200 Athleten aus der ganzen Welt Airbnb Entdeckungen veranstalteten und den olympischen und paralympischen Geist an Fans auf der ganzen Welt weitergaben.

Barrierefreie Aufenthalte für Paralympics-Teilnehmer

Wie viele andere Menschen mit Behinderungen sind auch die paralympischen Athleten unverhältnismäßig stark von der Pandemie betroffen. Airbnb verpflichtet sich zu Investitionen, die Paralympics-Teilnehmer und -Hoffnungsträger mit bis zu 8.000 Aufenthalten unterstützen, die ihren Reisebedürfnissen entsprechen. Airbnb macht wichtige Fortschritte bei der Förderung von barrierefreiem Reisen und wird direkt mit dem IPC und den paralympischen Athleten zusammenarbeiten, nicht nur um das Angebot an barrierefreien Unterkünften zu verbessern, sondern auch, um das Bewusstsein zu schärfen und Inklusion zu fördern. 

„Celebratory Gift“ für Olympia- und Paralympics-Teilnehmer

Die Verfolgung des olympischen und paralympischen Traums ist oft ein kostspieliges Unterfangen, das erhebliche Reise- und Unterkunftskosten erfordert. Airbnb wird eine Schlüsselrolle dabei spielen, einen Teil dieser Kosten auszugleichen, damit olympische und paralympische Athleten auf höchstem Niveau antreten können. In Zusammenarbeit mit dem IOC und dem IPC erhalten alle Olympia- und Paralympics-Teilnehmer, die während der Partnerschaft an den fünf Olympischen oder Paralympischen Spielen teilnehmen, ein Airbnb-Reiseguthaben in Form eines Gutscheins in Höhe von 500 US-Dollar.

Die verbleibenden zugesagten Partnerschaftsgelder gehen unmittelbar an das IOC, eine nicht-gewinnorientierte Organisation, damit die Organisation sie entsprechend den Zielen des TOP-Programms, das den Sport auf der ganzen Welt fördern soll, vergeben kann.

Bewerbungen für den „Airbnb-Reisefonds für Athleten“ 2021 sind ab sofort für alle Topathleten, Olympia- und Paralympics-Teilnehmer und -Hoffnungsträger auf www.airbnb.com/athletetravelgrant möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai 2021 um 08:59 Uhr MESZ (14. Mai. 2021, 23:59 Uhr PDT).

Jedes Jahr werden die Mitglieder des IOC bis zu 500 Bewerber auswählen, basierend auf der persönlichen Beschreibung, die in der Bewerbung jedes Einzelnen angegeben wird. Der geografische Standort und die Sportart der Bewerber werden ebenfalls berücksichtigt, um die Vielfalt unter den Empfängern zu gewährleisten. Stipendiaten der Olympic Solidarity werden ebenfalls bevorzugt. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.