Chef David Chang Chef David Chang

Airbnb startet kulinarische Online-Entdeckungen mit preisgekrönten Köchen

Airbnb stellt eine neue kuratierte Reihe von kulinarischen Online-Entdeckungen vor. Präsentiert werden die neuen Entdeckungen von mit Michelin-Sternen ausgezeichneten und weltberühmten Köchen. Dabei wird ein einmaliger Blick in die Küchen der Welt, auf einzigartige Rezepte und Techniken von Spitzenköchen geboten – inklusive einer Anleitung mit der die eigene, heimische Küche zum Zentrum gastronomischer Meisterleistungen wird.

Kulinarische Entdeckungen stehen bei Nutzern aus Deutschland schon länger besonders hoch im Kurs. Bei einer Befragung zu Beginn des Jahres gaben 28% der Befragten aus Deutschland an, gerne Geld für Erlebnisse auszugeben, die etwas mit Essen zu tun haben.* 2019 wurden allein in Deutschland über Airbnb 139% mehr kulinarische Entdeckungen gebucht, als im Jahr zuvor.** Seit der Einführung von Online-Entdeckungen auf Airbnb im April 2020 hat sich die Kategorie Essen & Trinken zu der am meisten gebuchte Kategorie von Online-Entdeckungen entwickelt. Auch hier zeigt sich der Trend: 31% der Buchungen für Online-Entdeckungen von Gästen aus Deutschland im letzten Monat waren für kulinarische Online-Entdeckungen***.

„Als Chefköche stehen wir durch unser Essen mit unseren Gästen in Verbindung, aber wir haben nicht oft die Möglichkeit, die Geschichten hinter den Gerichten direkt mit den Gästen zu teilen und zu ergründen“, sagt Chang. „Diese Online-Entdeckungen geben uns die Möglichkeit dazu und ebnen gleichzeitig den Weg für Köche aus aller Welt, mit Gästen aus der Ferne in Kontakt zu treten.“

Ebenfalls dabei ist Gabriel Kreuther. Der zweifache Michelin-Stern prämierte Koch hat in Restaurants in Frankreich, in der Schweiz und in Deutschland gearbeitet, bevor er in die Vereinigten Staaten zog und sein eigenes Restaurant eröffnete. Auf Airbnb bietet er die Online-Entdeckung Alsatian Modern Cuisine with Gabriel Kreuther an, in der er sich der modernen Elsässer Küche widmet.

„Zu sehen, wie Menschen beim Essen zusammenkommen und eine gute Zeit haben, ist einer der Hauptgründe, warum ich gerne Koch bin. Jetzt bieten Online-Entdeckungen eine innovative Möglichkeit für Köche, mit Essens-Liebhabern in Kontakt zu treten und die Gerichte gemeinsam zu entdecken – egal, wo man gerade ist“, sagt Gabriel Kreuther.

Zum Start der Reihe werden die preisgekrönten Köche David Chang (Momofuku Restaurant Group), Edward Lee (610 Magnolia, Succotash und mehr), Claudette Zepeda und Rōze Traore jeweils eine gemeinnützige Online-Entdeckung anbieten. Der gesamte Erlös von Chang’s One Pot Deliciousness, Zepeda’s Cauliflower Torta Tacos und Lee’s Summer Grilling Experience, die im Maker’s Mark veranstaltet werden, kommt Lees The LEE Initiative Restaurant Reboot Relief Program zugute, das diesen Monat startet, und dessen Ziel es ist, Restaurants bei der Wiedereröffnung nach COVID-19 zu unterstützen und Kleinbauern dabei zu helfen, die Lebensmittelversorgungskette zu gewährleisten. Der gesamte Erlös von Traore’s Favorite Summer Recipes kommt zudem Harboring Hearts zugute.

Claudette Zepeda – Cauliflower Torta Tacos
Rōze Traore – Favorite Summer Recipes
Edward Lee – Summer Grilling Lesson

Gäste können auf Airbnb ab sofort einen einzigartigen Zugang zu Michelin-Sterne- und Spitzenköchen erhalten. Highlights der kulinarischen Online-Entdeckungen sind:

Roman Haute Cuisine with Cristina Bowerman  (Glass Hostaria in Rom, Italien)

Brazil’s Finest Bites with Alberto Landgraf (Oteque in Rio, Brasilien)

Marvel at Chef Ivan’s Soulful Meals with Iván Muñoz (El Chirón in Madrid, Spanien)

Springtime Savours with Pascal Aussignac (Club Gascon in London, UK)

Secrets at Home with Giuseppe Ianotti (Krèsios in Piedimonte Matese, Italien)

Southern Italian Dishes with Paolo Gramaglia (President in Amalfiküste, Italien)

Tasty Home Staples with Jonathan Benno (BENNO  in New York, USA)

lavors from Down Under with Rishi Naleendra (Cheek Bistro in Singapore)

Secrets of a Michelin-starred Chef with Malcolm Lee (Candlenut in Singapore)

Fresh Homemade Preserves with Brad Carter (Carters of Moseley in Birmingham, UK)

Easy Dishes w/ Tastemade chef Frankie (Struggle Meals, New York)

First Course Flavors with Nicola Dinato (Feva in Venedig, Italien)

Cook-Along with Michelin Trained Chef Anthea Stephenson (WeCook in London, UK)

Seasonal French Produce with Indra Carrillo Perea (La Condesa in Paris, Frankreich)

The World of High Kitchen Fermentations with Diego Guerrero (DSTAgE in Madrid, Spanien)

Countryside Cooking with Davide Pezzuto (D.One in Montepagano, Italien)

Sabores de Al-Ándalus with Paco Morales (Noor in Cordoba, Spanien)

Fusion of Flavors with Joachim Koerper (Eleven in Lisbon, Portugal)

Global Contemporary Cuisine with Andrew Zimmerman (Sepia in Chicago, IL, USA)

Mediterranean Seafood with Marc Favier (Marcore in Paris, Frankreich)

Meaty Italian Mains with Andrea Ribaldone (Osteria dell’Arborina in Piedmont, Italien)

Food Pairings with Soo Ahn (Band of Bohemia in Chicago, USA)

Contemporary Seoul Cuisine with Jun Lee (Soigné in Seoul, Südkorea)

Alsatian Modern Cuisine with Gabriel Kreuther (Gabriel Kreuther in New York)

Taste of Tuscany with Gaetano Trovato (Arnolfo in Colle di Val d’Elsa, Italien)

Zeal and simplicity ofJapanese cuisine with Edson Yamashita (Ryo Gastronomia in Sao Paulo, Brasilien)

Modern Mexican Cuisine with Roberto Ruiz (Punto MX in Madrid, Spanien)

Gäste können HIER die vollständige Liste der Online-Entdeckungen einsehen, die von preisgekrönten Köchen präsentiert werden, einschließlich einer Reihe von mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Köchen, die von Take A Chef mitveranstaltet werden.

Wer daran interessiert ist, selbst eine Online-Entdeckung zu veranstalten, findet HIER mehr Informationen.

*Diese von Airbnb in Auftrag gegebene Studie hat in 12.225 Interviews in neun internationalen Umfragen Daten erhoben. Die Umfragen wurden von Morning Consult in zwei Phasen durchgeführt. Die erste Phase wurde vom 25. September bis 1. Oktober 2019 unter 2.206 Amerikanern, 1.200 Australiern und 1.147 Briten durchgeführt. Die zweite Phase wurde von 27. Dezember 2019 bis 3. Januar 2020 unter 1.391 Franzosen, 1.301 Indern, 1.208 Brasilianern, 1.200 Mexikanern, 1.200 Chinesen und 1.372 Deutschen durchgeführt. Die Umfragen erfolgten online und die Daten wurden gewichtet, um sich einer repräsentativen Gruppe an Erwachsenen, basierend auf Alter, Herkunft, Geschlecht, Bildungsstand und Region anzunähern. Die Fehlerspanne beträgt +/-2% bei einem Konfidenzintervall von 95%.

**basierend auf Buchungszahlen von Entdeckungen auf Airbnb von September bis November 2019 im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum

***basierend auf den Buchungszahlen von Online-Entdeckungen auf Airbnb von Gästen aus Deutschland innerhalb des letzten Monats